Login Pop-up

+ 49(0)6407) 905691 Login
Dienstag, Juli 25, 2017

Webdesign von A-Z | New Pixel - Webdesign Agentur

Antworten zu häufigen Fragen, die im Zusammenhang mit Webdesign und Homepageerstellung gerne gestellt werden. Klicken Sie für die Antworten einfach auf die entsprechende Ziele.

FRAGEN von A bis Z

A : Was ist ATOM, was sind ATOM-Feeds
ATOM ist ein XML-Standard der den plattformunabhängigen Austausch von Informationen ermöglicht und ursprünglich die Nachfolge von RSS antreten wollte.ATOM entstand aus dem Bedürfnis heraus die Vorteile der unterschiedlichen RSS-Formate in einem neuen Format zusammenzufassen und um neue Elemente zu ergänzen. Dabei haben die Entwickler - alle zusammen in überwiegender Mehrzahl Blogger - ATOM auch so gestaltet um den speziellen Bedürfnissen von Weblogs gerecht zu werden. ATOM- und RSS-Feeds werden benutzt um Änderungen auf Websites, wie Beiträge in einem Forum, Artikel in einem Blog in Leseprogrammen (Feed-Readern) zur Verfügung zur Verfügung stellen. Die beiden wichtigsten Format für solche Nachrichten-Feeds sind RSS und ATOM.
B : Was ist ein Blog
Ein Blog, ist eine Art Tagebuch oder Magazin im Internet. Der Unterschied zu einer »normalen« Webseite ist, dass in einem Blog kontinuierlich neue Einträge, sogenannte Blog-Artikel geschrieben werden. Angefangen hat die Geschichte der Blogs in den 90er Jahren vor allem mit privaten Online-Tagebüchern. Inzwischen sind Blogs aber zu regelrechten Marketing Instrumenten geworden, so dass auch immer mehr große Magazine, Firmen  zu bestimmten Themen Fach-Artikel im Blog-Format veröffentlichen. Der Name Blog stammt aus einer Wortmischung  von Web und Logbuch. Manchmal werden Blogs daher auch Web-Logs genannt. Die Autoren eines Blogs werden als Blogger bezeichnet. Die Blogs im Internet nennt man auch Blogosphäre.
C : Was ist ein CMS oder Content-Management-System
Ein Content-Management-System (CMS, deutsch „Inhaltsverwaltungssystem“) ist eine Datenbankgestützte Software zur gemeinschaftlichen Erstellung, Bearbeitung und Organisation von Webseiten. Diese können aus Text- und Multimedia-Inhalten bestehen. Ein Autor oder auch eine Autoren Gruppe kann ein solches System in den meisten Fällen ohne Programmier- oder HTML-Kenntnisse bedienen und Inhalte pflegen. Die Inhalte werden bei einem CMS streng vom Design getrennt und in aller Regel in einer Datenbank gespeichert. Weitere Informationen erhalten Sie hier.
D : Was ist eine Datenbank
Eine Datenbank (abgekürzt DB, auf Englisch Database) ist eine Software, in der man Daten auf strukturierte Weise mit so wenig Redundanz wie möglich speichert. Diese Daten können von Programmen und verschiedenen Benutzern gleichzeitig  genutzt werden. Daher ist das Konzept einer Datenbank eng mit dem eines Netzwerkes verknüpft, welches die Informationen für alle zugänglich macht. Ein Datenbanksystem (DBS) besteht immer  aus zwei Teilen:  der Verwaltungssoftware, genannt Datenbankmanagementsystem (DBMS) und der Menge der zu verwaltenden Daten, der eigentlichen Datenbank (DB).
E : Was ist Ecommerce
Ecommerce ist am umfassendsten als elektronischer Handel  zu verstehen. Der Begriff des Internet- oder Online-Handels greift zu kurz.  Es ist der Einkaufsvorgang via Datenfernübertragung.  Dabei wird über das Internet oder eine geeignete Verbindung ein Geschäft zwischen Anbieter und Abnehmer abgewickelt. Im weiteren Sinne umfasst der elektronische Handel jede Art von geschäftlicher Transaktion. Der in der Literatur häufig verwendete Begriff des Electronic Business ist auf eine IBM-Werbekampagne Ende der 1990er Jahre zurückzuführen. Im engeren Sinne umfasst Ecommerce die über das Internet abgewickelten Geschäftsbeziehungen zwischen Internethändlern und Internet-Konsumenten.
F : Was bedeutet FTP
FTP ist keine Partei sondern steht für File Transfer Protocol. Es ist wie HTTP ein Protokoll zur Übertragung von Daten im Internet. Typischerweise kommt es beim Homepage-Upload zum Einsatz: über einen FTP-Client verbinden Sie Sich mit ihrem Webspace beim Provider / Hoster  via FTP. FTP erfordert normalerweise einen Benutzernamen und ein Passwort, welches Ihre Homepage vor Schreibzugriff schützt.
G : Was ist GIF
GIF ist ein populäres Grafikformat. GIF steht für Graphic Interchange Format. Der Einsatz empfiehlt sich für grafische Bilder mit wenigen, einheitlichen Farben und geraden Flächen. Außerdem sind mit GIF auch Animationen und ein transparenter Hintergrund möglich. GIF ähnelt dem neueren Format PNG, hat jedoch maximal 256 Farben und bietet keinen Alphakanal (stufenlose Transparenz für jede einzelne Farbe). GIF – Bilder können mit jedem gängigem Bildbearbeitungsprogramm erstellt werden.
H : Was bedeutet HTTP
HTTP ist die Abkürzung für "Hyper Text Transfer Protocol", das der Übertragung aller HTML-Webseiten zugrunde liegt. Jeder Webbrowser sendet beim Aufruf einer neuen Website einen HTTP-Request an die gewünschte Domain. Mittels HTTP-GET erhält der Browser alle zur Darstellung der Homepage notwendigen Daten. Um Metadaten erweitert wird HTTP zunehmend auch für den Austausch und Download von Dateien verwendet.
I : Was ist eine IP-Adresse
Die IP-Adresse ist eine Kombination aus mehreren Zahlenblöcken, welche einen Computer eindeutig identifiziert. Jeder Computer verfügt in jedem Netzwerk über eine eindeutige IP. Ihr PC erhält von Ihrem Zugangs-Provider automatisch eine IP-Adresse zugewiesen, sobald Sie sich ins Internet einwählen. DNS-Rechner setzen die Domainnamen, welche Sie in der URL-Leiste Ihres Browsers eingeben in Nummern (IP-Adressen) wie z.B. 205.102.18.2 um. Derzeit dominiert noch das IPv4 – Protokoll das aktuell, wegen der Beschränktheit des Adressraumes von IPv6 abgelöst wird. Weitere Informationen erhalten Sie hier.
J : Was ist Java
Java ist nicht nur eine Insel sondern auch eine plattformunabhängige objektorientierte Programmiersprache von Sun Microsystems. Java wird im Webdesign für Webanwendungen wie Bildbetrachter, 3D-Visualisierung u.v.m. eingesetzt. Java wird nicht auf dem Server sondern auf dem Rechner des Betrachters ausgeführt und benötigt daher eine sogenannte Java Virtual Machine zur Ausführung. Diese kann kostenlos zum Beispiel bei Sun bezogen werden. Java-Programme werden nicht im Klartext übertragen, sondern in kompilierter Form, das bedeutet, der Quellcode ist nicht mehr einsehbar und geschützt.
K : Was ist ein KK-Antrag
Der KK-Antrag ist Grundlage der Konnektivitäts-Koordination. Das  ist der Vorgang, der sich bei der Übertragung einer Domain von einem Provider zu einem andern abspielt. Der Domainname wird auf einen anderen Server geleitet. Für diesen Vorgang ist normalerweise die Unterschrift des im Impressum aufgeführten Betreibers der jeweiligen Domain nötig. Der neue Provider leitet den Umzug aufgrund des KK-Antrags ein.
Wichtiges zum Schluss

The Internet? We are not interested in it!

Bill Gates, 1993

Zufriedene Kunden kommen wieder. Begeisterte Kunden bringen ihre Freunde mit.

Prof. Dr. Thomas K. Stauffert

640K ought to be enough for anybody.

Bill Gates, 1981

Je planmäßiger ein Mensch googelt, desto wirksamer vermag ihn die Werbung zu treffen.

Unbekannter Author
TWEET | PLUS | LIKE
Anmelden

Anmelden

Benutzername: *
Passwort: *
Angemeldet bleiben
Scroll to top